vg

Kaffeevoll­auto­maten für frischen Bohnen­kaffee

Kaffeevollautomaten beher­rschen ver­schie­dene Kaffee­spe­zia­li­tä­ten auf Knopf­druck und ver­sprechen nur zu gern' aro­ma­ti­schen Espresso, Capuccino oder Latte Macchiato wie vom Barista. Voll­auto­ma­tisch und ohne großes Zu­tun. Ent­sprechend gute Kaffee­bohnen voraus­ge­setzt…

Günstige Vollautomaten mit Mahl­werk für Bohnen­kaffee gibt es be­reits für unter 300 Euro. Auch auf einen manu­el­len Milch­auf­schäu­mer muss bei den Ein­stiegs­mo­del­len nicht zwin­gend ver­zich­tet wer­den. Profi­kaffee­voll­auto­ma­ten mit Kannen­funktion und Milch­schaum­auto­ma­tik gehen da na­tür­lich schon etwas mehr ins Geld. Gute An­ge­bote von De’Longhi, Jura, Sie­mens und wei­te­ren Kaffee­ma­schi­nen­her­stel­ler bietet der Markt für Kaffee­lieb­ha­ber aber eben­so im ge­ho­be­ne­ren Segment.

Unsere Empfehlungen

Zunächst ein grober Überblick unserer favorisierten Kaffeevollautomat-Empfehlungen für 2021. Im direkten Anschluss gehen wir auf jedes dieser, sowie weitere Kaffeemaschinen für Kaffeebohnen näher ein und benennen dessen Vor- & Nachteile.

  1. Caffeo Barista TS Smart (F850‑102) Melitta
    Caffeo Barista TS Smart (F850‑102)
  2. EQ.9 plus connect s700 DualBean (TI9575X1DE) Siemens
    EQ.9 plus connect s700 DualBean (TI9575X1DE)
  3. ENA 8 Jura
    ENA 8
  4. EQ.500 integral Siemens
    EQ.500 integral
  5. EP3246/70 Philips
    EP3246/70
  6. CM 5310 Silence Miele
    CM 5310 Silence
Kaffeevollautomat mit Milchaufschäumer

Melitta Caffeo Barista TS Smart (F850‑102)

Melitta Caffeo Barista TS Smart (F850‑102) | EAN: 4006508217830

Der Melitta Caffeo Barista TS Smart F850 ist ein Kaffee­voll­auto­mat für echte Kaffee­gour­mets. Er be­herrscht 21 Kaffee­vari­a­tio­nen (u. a. Café Crèma, Espresso, Cap­puc­cino und Latte Mac­chiato) und führt die Zu­ta­ten, dank cle­ve­rem Ita­lian Pre­pa­ra­tion Pro­cess, ga­ran­tiert in der rich­ti­gen Rei­hen­folge, nach ita­lie­ni­schem Ori­gi­nal­re­zept zu­sam­men. Vier Kaffee­klas­siker las­sen sich per One-Touch-Bedie­nung zu­be­rei­ten. Alle wei­te­ren mit­tels Touch & Slide über das große Farb­display.
Die My-Coffee-Memory-Funktion er­laubt acht indi­vi­du­elle Nutzer­pro­file. Wer sei­nen Kaffee gerne etwas aro­ma­ti­scher ge­nießen möchte, wählt ein­fach Me­lit­tas intense­Aroma-Funktion.
Mit der Melitta Connect App las­sen sich viele Funk­tio­nen des Caf­feo Barista TS Smart via Blue­tooth über das Smart­phone steu­ern und so­gar eigene Kaffee­spe­zia­li­tä­ten kre­ieren. Die App ist kos­ten­los für Android und iOS verfügbar.

Für Kaffeebohnen bietet der Melitta-Kaffee­voll­auto­mat dop­pel­ten Platz. Dazu ist er mit einem Zwei­kammer-Bohnen­be­hälter aus­ge­stat­tet. Jeder fasst etwa 135 g Boh­nen. Dies er­laubt die Be­fül­lung mit zwei ver­schie­de­nen Boh­nen­sor­ten. Bean Select wählt für das opti­male Ge­schmacks­er­leb­nis auto­ma­tisch die rich­tige Sorte pas­send zum Kaffee­getränk.
Gemahlen werden die Kaffee­bohnen über das fünf­stu­fig ein­stell­bare Stahl-Kegel­mahl­werk. Es ar­bei­tet nach Her­stel­ler­an­ga­ben flüs­ter­leise und gleich­zei­tig auch schnell.
Der abnehmbare Wassertank fasst 1,8 Liter und ver­fügt über eine auto­ma­ti­sche Wasser­men­gen­er­ken­nung. Melit­tas Pro Aqua Filter­tech­no­lo­gie ver­spricht noch bes­seren Kaffee­ge­schmack. Außer­dem muss der Kaffee­voll­auto­mat mit Melitta Pro Aqua Wasser­filter deut­lich sel­te­ner ent­kalkt wer­den. Der Milch­be­häl­ter ist sepa­rat und über einen Schlauch mit dem ab­nehm­ba­ren Milch­sys­tem der Ma­schine ver­bun­den. Neben Milch­schaum lässt sich alter­na­tiv auch ein­fach heiße Milch zubereiten.

Ingesamt leistet das Pumpen­system 15 bar Druck. Der Doppel­aus­fluss ist höhen­ver­stell­bar und er­laubt eine groß­zü­gige 2-Tassen-Zube­rei­tung für Kaffee­tassen und Latte Mac­chiato-Gläser bis 14 cm Höhe.

Zum Welcome Pack (im Liefer­um­fang) des Melitta-Kaffee­voll­auto­mat Caffeo Barista TS Smart F850 zäh­len ein Rei­ni­gungs­tab, Milch­system-Reini­ger, Flüssig­ent­kal­ker so­wie ein Wasser­filter.

Finden wir gut:

  • 21 vorprogrammierte Kaffee­varia­tionen
  • 8 individuelle Nutzer­profile
  • via Smartphone-App bedienbar
  • bester Espresso (in Stiftung Warentest 12/2019)
  • 5-stufiges Stahl-Kegel­mahl­werk (leise & schnell)
  • zusätzlicher Schacht für Pulverkaffee
  • 15 bar Pumpendruck
  • zwei getrennte Bohnen­behälter mit je 135 g Fassungs­ver­mögen und Bean­Select-Automatik
  • 1,8 Liter Wassertank mit Wasser­mengen­erkennung
  • kann Milchschaum und heiße Milch zubereiten
  • Doppelausfluss für 14 cm hohe Tassen
  • großes TFT-Farbdisplay

Gefällt uns weniger:

  • keine Kannenfunktion
  • Milchschaum­be­hälter wird separat aufgestellt

Testergebnis:

  • Stiftung Warentest Ausgabe 12/2019gut – bester Espresso im Test

    Brüht den kleinen Schwar­zen mit viel fes­ter Crema und inten­si­vem Ge­schmackIst etwas lang­samDie Brüh­ein­heit ver­schmutzt rela­tiv stark mit Kaffee­restenLei­ses­tes Mahl­werk im Test.

    Caffeo Barista TS

Video:

  • Melitta® Barista TS Smart® - Highlights

Siemens EQ.9 plus connect s700 DualBean (TI9575X1DE)

Siemens EQ.9 plus connect s700 DualBean (TI9575X1DE) | EAN: 4242003827888

Mit dem Kaffee­voll­auto­mat Siemens EQ.9 plus con­nect s700 Dual­Bean be­ginnt der Kaffee­ge­nuss der Extra­klasse schon bei der Zu­be­rei­tung. Dank des ein­zig­ar­ti­gen Sie­mens i­Aroma Sys­tems, be­rei­tet der Kaffee­auto­mat per One-Touch-Funk­tion, völ­lig auto­ma­tisch eine von zwölf köst­li­chen Kaffee­va­ri­an­ten (Ris­tretto, Espresso, Espresso Mac­chiato, Dop­pio, Caffe Crema, Cap­puc­cino, Latte Mac­chiato, Milch­kaffee, Ameri­cano, Flat White, Cafe Cor­tado und XL Kaffee) per­fekt zu. Während­dessen kön­nen sich Kaffee­ge­nießer ganz ein­fach zu­rück­leh­nen und den frischen Kaffee­duft genießen.
Über die zusätzlichen Fein­aroma-Ein­stel­lung im barista­Mode las­sen sich die Ge­schmacks­vari­a­tio­nen nach Be­lie­ben bis ins feinste Detail indi­vi­du­a­li­sie­ren: Stärke, Menge, Tem­pe­ra­tur (6-stufig), Brüh­ge­schwin­dig­keit (aroma­Intense) so­wie das Kaffee-Milch-Misch­ver­hält­nis. aroma­Double Shot bietet extra starken Kaffee mit redu­zier­tem Bitter­stoff­gehalt durch zwei Mahl- und Brüh­vor­gänge. Das individual­Coffee-System bie­tet zehn Nutzer­pro­file mit Speicher­mög­lich­keit der per­sön­lichen Kaffee­einstellungen.
Alle Anpassungen werden über das große TFT-Farb­display mit inter­ak­ti­ver Menü­füh­rung vor­ge­nom­men. Bei des­sen Ge­stal­tung hat sich Sie­mens sicht­lich viel Mühe ge­ge­ben. Da will man den EQ.9 s700 eigent­lich kaum über die Home Con­nect App steuern. Die Mög­lich­keit be­steht je­doch und bie­tet wei­tere Kom­fort­op­tio­nen. Gast­ge­ber kön­nen über die coffee­Playlist, be­quem vom Smart­phone aus, mehrere Kaffee­spe­zia­li­tä­ten vor­ab an­le­gen und der Sie­mens-Kaffee­voll­auto­mat be­rei­tet sie im An­schluss nach­einan­der zu. Da­rüber hinaus ent­hält die Android- & iOS-App wei­tere inter­na­tio­nale Kaffee­rezepte aus der coffee­World. Zum Bei­spiel einen indischen Kaapi, kolum­bi­a­nischen Cor­tado und Wie­ner Melange.
Wem das nicht modern und smart ge­nug ist, der kann den Sie­mens EQ 9 Plus con­nect auch via Alexa steu­ern. Der Kaffee­voll­auto­mat der Extra­klasse ist kom­pa­ti­bel mit Alexa-Geräten, wie u. a. dem Ama­zon Echo Dot, Echo Show und Fire­TV Stick 4K. Ist der Home Con­nect Skill akti­viert, be­rei­tet Alexa auf Zu­ruf Cap­puc­cino & Co. über den EQ9+ s700 zu.

Siemens hat seinem Kaffeevollautomaten der Extra­klasse mit dual­Bean nicht nur zwei Bohnen­be­hälter (250 & 270 g) mit Aroma­schutz­deckel spen­diert, son­dern gleich­zei­tig auch ein zwei­tes Pre­mium­mahl­werk aus ver­schleiß­freier Kera­mik, wel­ches die Kaffee­bohnen be­son­ders gleich­mäßig mahlt. Durch die strickte Tren­nung ist ein Ver­mischen unter­schied­licher Bohnen­sorten nicht mehr mög­lich und garan­tiert so einen un­ver­fälsch­ten Kaffee­geschmack.
Der XXL-Wassertank fasst 2,3 Liter und ist zum leich­ten Be­fül­len ent­neh­mbar. Die Wasser­pumpe presst das Was­ser mit 19 bar Druck durch die High­tech-Brüh­ein­heit. Zeit­gleich las­sen sich zwei Ge­tränke (Double­Cup) zu­be­rei­ten. Der Dual-Kaffee­aus­lauf ist höhen­ver­stell­bar. Unter ihn pas­sen bis zu 15 cm hohe Latte-Macchiato-Gläser.

Zur hygienischen Reinigung lässt sich die Brüh­ein­heit des Sie­mens EQ 9 plus con­nect s700 ab­neh­men, um sie an­schließend unter fließen­dem Wasser ganz ein­fach ab­zu­spülen. Das Milch­sys­tem rei­nigt sich dank auto­Milk Clean von selbst. Die voll­auto­ma­tische Dampf­rei­ni­gung er­folgt nach je­der Milch­ge­tränk­zu­be­rei­tung, so­dass Milch­rück­stände gar nicht erst ent­stehen können.
Mit dem calc'nClean-Service­pro­gramm wer­den Ent­kal­kung und Maschinen­rei­ni­gung in einem Vor­gang er­le­digt. Der Ein­satz von BRITA-Intenza-Wasser­filter ver­rin­gert außer­dem den Kalk­ge­halt des Was­sers und re­du­ziert gleich­zei­tig geruchs- und geschmacks­störende Stoffe.

Finden wir gut:

  • 12 köstliche Kaffee­varianten per One-Touch-Funktion
  • viele weitere internatio­nale Kaffee­rezepte über die Home Connect App
  • extrastarker Kaffee mit reduzierten Bitter­stoffen durch dop­pelte Mahl- & Brüh­vorgänge
  • großes Farbdisplay mit inter­aktiver Menü­führung
  • 10 individualisierbare Nutzer­profile
  • zwei Bohnenbehälter mit 250/270 g Fassungs­vermögen
  • verschleißfreies Dual-Keramik­mahlwerk
  • separater Einfüllschacht für gemahlenen Kaffee
  • 2,3 Liter XXL-Wassertank
  • 19 bar Wasserpumpen­druck
  • höhenverstellbarer Doppel­ausfluss bis 15 cm Höhe
  • aktiver Tassen­vorwärmer (deaktivierbar)
  • WiFi-Steuerung übers Smart­phone (inkl. Zubereitung nach Liste)
  • mit Amazon-Skill für die Sprach­steuerung via Alexa
  • einfache Reinigung (inkl. auto­Milk-Clean-Automatik­funktion)

Gefällt uns weniger:

  • keine Kannenfunktion

Video:

  • Siemens EQ.9 plus Kaffeevollautomat mit baristaMode - Produktvorstellung

Jura ENA 8

Jura ENA 8 | EAN: 7610917152551

Klein, schön, ein­fach und frisch ge­mah­len, nicht ge­kap­selt, so die eher be­schei­dene Vor­stel­lung sei­tens Jura. Doch der ENA 8 ist ein Ein­tassen-Voll­auto­mat der Super­la­tive. Auf Knopf­druck be­rei­tet er eines von ins­ge­samt acht Kaffee­spe­zia­li­tä­ten zu: Ris­tretto, Espresso, Kaf­fee, Cap­puc­cino, Espresso doppio, Espresso mac­chiato, Latte mac­chiato und Flat white. Außer­dem ste­hen zwei wei­tere Pro­gramme für die Heiß­wasser­zu­be­rei­tung und einer be­son­ders fei­nen Milch­schaum­por­tion bereit.

Der Wassertank der Jura ENA 8 fasst ins­ge­samt 1,1 Liter. Kaffee­bohnen fin­den etwa 135 g Platz. Ge­mah­len wird über ein mehr­stu­fige AromaG3-Stahl­mahl­werk. Dank VC-Kompakt­brüh­ein­heit ist dafür ge­sorgt, dass der Kaf­fee immer unter Ideal­be­din­gun­gen in die Tasse fließt. Die Pump­leis­tung der ENA8 be­trägt 15 bar. Beim kurzen Ris­tretto oder Espresso opti­miert der Puls-Extrak­tions­pro­zess (kurz: P.E.P.) das Aroma.

Dank 2,8 Zoll großem Farb­dis­play und klar defi­nier­ten Be­dien­fel­der, lässt sich der Jura ENA 8 Kaffee­voll­auto­mat äußerst ein­fach be­die­nen. Kaffee­stärke und -menge las­sen sich bei der Zu­be­rei­tung ändern.
Für ein individuelles Kaffee­er­leb­nis via Blue­tooth bietet Jura ein Smart Con­nect Modul an. Dieses ist optio­nal er­hält­lich und er­laubt eine Be­die­nung der ENA 8 via Smart­phone über die J.O.E.-App (Jura Opera­ting Ex­pe­rience) für Android und iOS.

Die Jura ENA 8 ist in den Farb­vari­an­ten Nor­dic White (15239), Metro­po­li­tan Black (15253) und Sun­set Red (15255) erhältlich.

Wichtiger Hinweis: Beim Kauf des ENA 8 ist auf einen Kaffee­auto­maten mit Her­stel­lungs­datum ab 2019 auf dem Typen­schild zu ach­ten. Im Jahr 2018 pro­du­zierte Geräte brü­hen den Espresso mit zu niedri­ger Tem­pera­tur. Jura bietet je­doch ein kos­ten­freies Service-Update an.

Finden wir gut:

  • Automatik­programme für acht Kaffee­spezialitäten
  • mehrstufiges Aroma-G3-Mahlwerk
  • Kaffeestärke & -menge einstellbar
  • 15 bar Pumpendruck
  • Puls-Extraktions­prozess
  • höhenverstellbarer Auslauf
  • automatische Zubereitung von sehr feinem Milchschaum
  • Behälter für 135 g Bohnen
  • 1,1 Liter Wassertank
  • 2,8 Zoll großes Farb­display
  • kompakte Abmessungen (271 x 323 x 445 mm)
  • optisch ansprechendes Rundum­design
  • in drei Farben erhältlich

Gefällt uns weniger:

  • Auslauf für nur eine Tasse Kaffee
  • keine Kannenfunktion
  • Milchschlauch ist alle drei Monate zu erneuern
  • Smart Con­nect Modul nicht im Lieferumfang

Testergebnis:

  • Stiftung Warentest Ausgabe 12/2019gut – Testsieger

    Schäumt Milch sehr fein auf. Brüht Espresso be­son­ders flott, aller­dings könnte die erste Tasse heißer sein.

    ENA 8

Video:

  • JURA ENA 8 | Kaffeevollautomat

Siemens EQ.500 integral

Siemens EQ.500 integral | EAN: 4242003837443

Wer Kaffee­ge­nuss voll­kom­men er­le­ben will, muss beim Sie­mens EQ.500 inte­gral TQ507DF3 nicht mehr an Tech­nik den­ken, son­dern kann sich voll­kom­men auf den Ge­ruch frisch ge­mah­le­ner Kaffee­bohnen kon­zen­trie­ren. Das Mit­glied der EQ-Familie ver­spricht mit seinem iAroma Sys­tem eine Kombi­na­tion aus Inno­va­tion und Ge­nuss, für ein außer­ge­wöhn­liches Geschmacks­erlebnis.

Auf Knopfdruck bereitet der Siemens-Kaffee­voll­auto­mat mit auto­ma­tischem Milch­auf­schäu­mer eine der ins­ge­samt sie­ben Kaffee­spe­zia­li­tä­ten zu: Ristretto, Espresso, Espresso Mac­chiato, Cap­puc­cino, Caffe Crema, Latte Mac­chiato und schwar­zer Kaffee. Fünf da­von mit­tels be­rührungs­emp­find­licher Direkt­tas­ten. Auf Wunsch per One­Touch Double­Cup zeit­gleich für zwei Tas­sen oder gar eine ganze Kanne Café Crèma dank Kannen­funk­tion. Und mit aroma­Double Shot extra stark, bei redu­zier­tem Bitter­stoff­ge­halt durch dop­pelte Mahl- und Brüh­vorgänge.

Über das große coffeeSelect Farb­display las­sen sich ver­schie­dene An­pas­sun­gen vor­neh­men. Bei­spiels­weise die Kaffee­stärke und Tassen­größe. Die Be­die­nung ist äußerst intu­i­tiv. Sie­mens hat sich sicht­lich viel Mühe bei der Menü­ge­stal­tung gegeben.
Zusätzlich lässt sich der Siemens EQ.500 Inte­gral Kaffee­voll­auto­mat mit Home Con­nect über Wi-Fi ver­net­zen. Dies er­laubt seine Steu­erung be­quem vom Smart­phone oder Tablet aus und er­mög­licht wei­tere Kaffee­spe­zia­li­tä­ten aus der coffee­World. Außer­dem lassen sich über die coffee­Playlist mehrere Ge­tränke vor­ab auf­nehmen, welche dann nach­ein­an­der zu­be­rei­tet werden.

Siemens hochwertiges und nahe­zu ver­schleiß­freies ceram­Drive Keramik­mahl­werk mahlt Kaffee­bohnen be­son­ders gleich­mäßig. Der Mahl­grad ist mehr­stufig ein­stell­bar. Es ist äußerst kraft­voll, was sich aber ebenso an der Geräusch­kulisse be­merk­bar macht. Das Bohnen­fach mit Aroma­schutz­deckel fasst groß­zü­gige 270 g. Alter­na­tiv er­laubt das Pul­ver­fach auch bereits gemah­le­nes Kaffeepulver.
Das automatische Milchsystem ist seit­lich im Espresso­voll­auto­mat inte­griert. Es zau­bert sehr fei­nen und cre­mi­gen Milch­schaum. Auch als purer Ge­nuss ohne Kaffee.
Die Pumpe leistet bis zu 15 bar, mit denen das Was­ser aus dem 1,7 Liter Wasser­tank be­för­dert wird. Der be­leuch­tete Doppel­aus­lass ist für Latte Mac­chiato Gläser auf bis zu 14 cm Höhe verstellbar. Da­mit küh­len Tas­sen den heißen Kaf­fee nicht all zu schnell er­kalten las­sen, bie­tet sich vor­ab der inte­grierte, aktive Tassen­vor­wärmer an.

Für die hygienische Reinigung lässt sich die Brüh­ein­heit des EQ­500 Inte­gral ab­neh­men. Dies er­laubt eine ein­fache Säu­be­rung unter fließen­dem Kran­was­ser. Die Sie­mens auto­Milk Clean Funk­tion rei­nigt das Milch­sys­tem nach je­dem Milch­ge­tränk voll­auto­ma­tisch mit Dampf. Milch­rück­stände kön­nen so gar nicht erst ent­ste­hen. Die Tropf­schale wie auch der Kaffee­satz­be­hälter sind ent­nehm­bar und spül­maschinen­geeignet.
Das automatische Reinigungs- und Ent­kal­kungs­pro­gramm calc'nClean macht den Ent­kal­kungs­vor­gang zum Kinder­spiel. Da­mit sich Kalk aber gar nicht erst so schnell ab­setzt, ist ein BRITA Intenza Wasser­filter emp­feh­lens­wert. Er redu­ziert gleich­zei­tig auch geruchs- und geschmacks­stö­rende Stoffe. Eine Wasser­filter­patrone zählt bereits zum Liefer­um­fang des EQ 500 inte­gral Kaffee­bohnen­voll­auto­ma­ten aus der Sie­mens EQ-Serie.

Finden wir gut:

  • 7 köstliche Kaffeespezialitäten
  • weitere internatio­nale Kaffee­rezepte über die Home Connect App
  • extra starker Kaffee durch zwei­fache Mahl- & Brüh­vorgänge
  • mit Kannenfunktion
  • sehr feiner & cremiger Milchschaum
  • intuitive Bedienung über beleuchtete Direkt­tasten und großem TFT-Farbdisplay
  • verschleißfreies Keramik­mahlwerk (mehrstufig einstellbar)
  • großzügiger Bohnenbehälter mit 270 g Fassungs­vermögen
  • separater Pulverschacht
  • 1,7 Liter Wassertank
  • 15 bar Pumpendruck
  • höhenverstellbarer & beleuchteter Doppel­ausfluss bis 14 cm Höhe
  • aktiver Tassenwärmer
  • WiFi-Steuerung über Smart­phone & Tablet
  • einfache Reinigung
  • in Edelstahl, Grau und Schwarz erhältlich

Gefällt uns weniger:

  • etwas lange Aufheizzeit für seine Preis­klasse

Testergebnis:

  • Stiftung Warentest Ausgabe 12/2019gut

    Benötigt zum Auf­hei­zen plus Espresso­brühen fast zwei Minu­tenerste Tasse zu kaltRela­tiv laut beim Mahlen

    EQ.500 integral

Video:

  • Siemens EQ.500 Kaffeevollautomat mit coffeeSelect Display - Produktvorstellung

Philips EP3246/70

Philips EP3246/70 | EAN: 8710103877721

Weniger Auf­wand und trotz­dem mehr Ge­nuss­mo­mente ver­spricht der Phi­lips 3200 series EP­3246/­70 mit Latte­Go-Milch­sys­tem. Im Nu be­rei­tet er fünf Kaf­fee­spe­zia­li­tä­ten (Kaf­fee, Cap­puc­cino, Espresso, Latte Mac­chia­to und Ameri­cano) aus fri­schen Boh­nen und Milch, mit der opti­ma­len Tem­pe­ra­tur, voll­auto­ma­tische zu. Und das be­reits ab der ers­ten Tasse. Selbst­ver­ständ­lich auch heiße Milch und cre­mi­gen Milch­schaum.
Aromastärke und Füll­menge kön­nen über das Menü des Voll­auto­maten den eige­nen Wün­schen an­ge­passt wer­den. Außer­dem er­laubt der Phi­lips EP­3246/­70 drei Tem­pe­ra­tur­ein­stel­lun­gen. Durch Vor­brü­hen der frisch­ge­mah­le­nen Boh­nen, kann sich das Kaffee­aroma noch bes­ser entfalten.
Der Kaffeeauslauf ist stufen­los höhen­ver­stell­bar. In höchs­ter Posi­tion pas­sen Tassen und Glä­ser bis 15 Zenti­meter Höhe unter ihm. Dank 2-Tassen-Funktion las­sen sich sogar zwei Kaffee­tassen gleich­zeitig zu­be­rei­ten (nur Kaffee, keine Milch­spezialitäten).
Wie für die 3200er Serie typisch, setzt Phi­lips auch beim EP­3246/­70 auf seine intui­tive Sensor­Touch-Ober­fläche. Sie zieht sich über einen brei­ten Teil der obe­ren Gehäuse­front.

Philips langlebiges Scheiben­mahl­werk aus Kera­mik ist ex­trem hart und sehr prä­zise. Es er­laubt zwölf Mahl­grad­ein­stel­lun­gen und ist aus­ge­legt auf min­des­tens 20.000 Tas­sen. Der Bohnen­be­häl­ter hat ein Fassungs­ver­mögen von ca. 275 g. Er ist mit einem Aroma­schutz­deckel ver­schlos­sen. Die­ser dient gleich­zeitig der Lärm­redu­zie­rung. Eine Pulver­kaffee-Option ist vor­handen.
Die Kapazität des heraus­nehm­baren Wasser­be­häl­ters fasst 1,8 Liter. Das Wasser wird mit bis zu 18 bar Pumpen­druck durch die Brüh­ein­heit gepresst.

Zur gründlichen Reinigung lässt sich die Brüh­ein­heit mit nur weni­gen Hand­griffen heraus neh­men. Ein­fach unter fließen­dem Was­ser ab­spü­len und wie­der ein­set­zen. Das Milch­system und der Kaffee­satz­be­häl­ter sind so­gar spül­ma­schinen­fest.
Philips Aqua­Clean-Technologie ver­hin­dert Kalk­ab­la­ge­run­gen effi­zient. Ent­spre­chend sel­ten muss das Ent­kal­kungs­pro­gramm durch­laufen wer­den. Bis zu 5.000 Tas­sen lang, so­fern der Fil­ter regel­mäßig ge­wech­selt wird. Zu be­rück­sich­ti­gen ist, dass der Filter­wechsel zu­sätz­liche Kos­ten ver­ur­sacht. Der Philips-Kaffee­voll­auto­mat wird es einem je­doch mit sei­ner Lang­le­big­keit danken.

Finden wir gut:

  • 5 Kaffeespezialitäten
  • feine Milchschaum­zubereitung
  • sehr langlebiges Keramik­scheiben­mahl­werk (12-stufig)
  • Kaffeestärke & -menge einstellbar
  • intuitive Sensor­Touch-Tasten
  • 18 bar Pumpendruck
  • höhenverstellbarer Doppel­auslauf
  • Kaffeebohnen­behälter mit 275 g Fassungs­vermögen
  • zusätzliche Pulver­schublade
  • 1,8 Liter Wassertank
  • einfach zu reinigen (teil­weise spül­maschinen­fest)

Gefällt uns weniger:

  • ohne Smartphone-Steuerung
  • keine Kannenfunktion

Testergebnis:

  • Stiftung Warentest Ausgabe 12/2020gut – Preis-Leistungs-Sieger

    Guter Espresso, eher intensivMilch aufschäumen funktioniert sehr gut

    EP3246/70

Video:

  • Philips 3200 LatteGo | Review Video

Miele CM 5310 Silence

Miele CM 5310 Silence | EAN: 4002516333630

Der Miele CM 5310 Silence One­Touch for Two ver­spricht voll­en­de­ten Kaf­fee­ge­nuss in per­fek­ter Har­mo­nie. Alle Kom­po­nen­ten spie­len per­fekt zu­sam­men und machen den Kaf­fee zum Er­leb­nis. Mit dem Miele-Kaffee­voll­auto­ma­ten las­sen sich die fol­gen­den sie­ben Kaffee­ge­tränke mit und ohne Milch voll­auto­ma­tisch zu­be­rei­ten: Ris­tretto, Espresso, Kaf­fee, Kaf­fee long, Cap­puc­cino, Latte machhiato und Caffè Latte. Da­rü­ber hinaus auch heiße Milch so­wie cre­mi­ger Milch­schaum.
Wie es sich für einen guten Kaffee­voll­auto­ma­ten ge­hört, ist es bei je­der Kaffee­spe­zia­li­tät mög­lich, die Mahl­menge, Brüh­tem­pe­ra­tur und Wasser­menge (20 bis 300 ml) indi­vi­du­ell ein­zu­stellen. Außer­dem – sofern ge­wünscht – die Vor­brüh­funk­tion ak­ti­vie­ren, bei der das Kaffee­pulver nach dem Mah­len zu­nächst mit etwas heißem Was­ser an­ge­feuch­tet wird, so­dass sich die Aroma­stoffe des Kaf­fees bes­ser lösen. Kur­zes und lan­ges Vor­brühen stehen zur Wahl. Um den Ge­schmack und die Kaffee­vor­lieben von unter­schied­lichen Nut­zern zu be­rück­sich­ti­gen, er­laubt das Miele-Getränke­menü indi­vi­du­elle Pro­file mit Namen anzulegen.
Unter den stufen­los höhen­ver­stell­baren Getränke­aus­lauf pas­sen Kaffee­tassen und Latte Macchiato Gläser bis 135 Milli­meter. Dank One­Touch for Two kön­nen zwei Tassen gleich­zeitig be­füllt wer­den. Für noch größere Men­gen bie­tet der CM­5310 zu­dem eine Kannen­funktion.
Bedient wird der Miele-Voll­auto­mat an der Gehäuse­front über klar be­legte Sensor­tasten. Mit­tig zwi­schen den Tas­ten ist ein mehr­zeili­ges S/W-Display ein­ge­lassen, mit leicht­ver­ständ­licher Menü­führung.

Das aromaschonende Stahl­kegel­mahl­werk der CM5-Kaffee­voll­auto­maten ist spe­ziell ge­dämmt und so­mit an­ge­nehm leise. Es lässt sich fünf­stufig ein­stellen und ver­spricht eine aroma­schonende Mah­lung. Der Bohnen­be­häl­ter hat ein Fas­sungs­ver­mö­gen von ca. 200 g. Die zu­sätz­liche Kaffee­pulver­schub­lade (max. 12 g) er­laubt schnell und be­darfs­ge­recht den Kaffee­wechsel auf eine zweite Sorte in Pulver­form.
Zur einfachen Befüllung ist der Wasser­tank ab­nehm­bar. Er fasst 1,3 Liter und ist aus­reichend für viele Tas­sen Kaf­fee. Das Was­ser wird durch den Edel­stahl-Thermo­block er­hitzt und mit einem Pumpen­druck von max. 15 bar durch die Brüh­ein­heit gepresst.

Zur einfachen Reinigung ist die Brüh­ein­heit ent­nehm­bar. Glei­ches gilt für die Milch­lei­tung. Außer­dem sind viele ein­zelne Kom­po­nen­ten des der Miele CM 5310 Silence spül­ma­schinen­fest. Die auto­ma­tische Spül­funk­tion beugt grobe Ver­schmutzun­gen im All­tag vor. Kom­for­table Rei­ni­gungs­pro­gramme unter­stützen bei der regel­mäßigen Rei­ni­gung, wie auch der manu­ellen Entkalkung.

Finden wir gut:

  • 7 Kaffeespezialitäten
  • feine Milchschaum­zubereitung
  • 5-stufiges Kegel­mahl­werk aus Stahl
  • Kaffeestärke & -menge einstellbar
  • individuelle Profile mit Name
  • mit Kannenfunktion
  • mehrzeiliges Display
  • 15 bar Pumpendruck
  • höhenverstellbarer Doppel­auslauf
  • Behälter für 200 g Kaffee­bohnen
  • zusätzliche Pulver­schublade
  • 1,3 Liter Wassertank
  • einfach zu reinigen (teil­weise spül­maschinen­fest)

Gefällt uns weniger:

  • ohne Smartphone-Steuerung

Testergebnis:

  • Stiftung Warentest Ausgabe 12/2020gut

    top beim Ent­kalkenguter, recht inten­si­ver Espressobla­si­ger, sta­biler Schaum

    CM 5310

De’Longhi Magnifica S (ECAM 22.110.B)

De’Longhi Magnifica S (ECAM 22.110.B) | EAN: 8004399325050

De’Longhi´s Mag­ni­fica S ECAM 22.110.B ver­spricht voll­en­de­ten Kaf­fee­ge­nuss zum er­schwing­lichen Preis. Zwar be­rei­tet der Kaffee­voll­auto­mat mit Milch­auf­schäum­düse im Auto­ma­tik­pro­gramm nur zwei Kaffee­ge­tränke – Kaf­fee und Espresso – zu, die tat­säch­lichen Mög­lich­keiten wir­ken je­doch un­be­grenzt. Etwas Übung voraus­ge­setzt, sind auch leckere Kaffee­spe­zia­li­tä­ten, wie cre­mi­ger Cap­puc­cino, Caffè Latte und sam­ti­ger Latte Mac­chiato möglich.
Über dem gut­er­reich­ba­ren Dreh­wahl­reg­ler las­sen sich Kaffee­stärke und -menge nach Wunsch ein­stel­len. Nebst Direkt­wahl­tas­ten für ein oder zwei Tas­sen Kaf­fee, bie­tet das Be­dien­feld an der Ge­rä­te­front auch eine wei­tere Taste für wahl­weise heißes Was­ser oder Wasser­dampf zur manu­el­len Milch­schaum­zubereitung.

Kaffeebohnen fin­den etwa 250 g im Boh­nen­be­häl­ter Platz. Die­ser ist mit einem Aro­ma­schutz­deckel ver­sehen, so­dass kein Bohnen­aroma ver­loren geht. Ge­mah­len wer­den die Boh­nen über ein ko­ni­sches Stahl­mahl­werk. Der Mahl­grad kann nach Be­lie­ben in 13 Stufen ein­ge­stellt wer­den. Alter­na­tiv gibt es eben­so einen Schacht für Pul­ver­kaffee. Ideal für ent­kof­fe­i­nier­ten Kaffee.
Der integrierte Wasser­tank fasst 1,8 Liter. Er bie­tet auch Platz für einen Wasser­filter. Der maxi­male Pum­pen­druck be­trägt maxi­mal 15 bar. Im Ther­mo­block der De’Longhi Mag­ni­fica S wird stets nur so viel Was­ser er­hitzt, wie für das Ge­tränk er­for­der­lich ist.

Ideal für den all­täg­lichen Ge­brauch sind die im wesent­lichen ge­nutz­ten Be­stand­teile des De’Longhi-Kaffee­voll­auto­ma­ten pro­blem­los er­reich­bar. Eben­so ein­fach ist auch des­sen Rei­ni­gung. Die Ab­tropf­schale mit Wasser­stands­an­zei­ger ist ab­nehm­bar und spül­ma­schi­nen­ge­eig­net. Auch die Brüh­ein­heit lässt sich ohne großen Auf­wand ent­neh­men, um sie an­schließend unter klaren Wasser ab­zu­spü­len. Ein voll­auto­ma­tisches Spül- und Entkalkungs­programm küm­mert sich um die innere Rei­ni­gung des Mag­ni­fica S.
Um Schimmel im Reste­be­hälter vor­zu­beu­gen, er­in­nert eine An­zeige nach maxi­mal 72 Stun­den an des­sen Leerung. Andern­falls aber auch schon nach 14 Tas­sen, denn dann ist der Be­häl­ter voll.

Finden wir gut:

  • günstiges Einstiegs­modell
  • 13-stufiges Kegel­mahlwerk
  • Kaffeestärke & -menge einstellbar
  • höhen­ver­stell­barer Doppel­ausfluss
  • 15 bar Pumpendruck
  • 1,8 Liter Wassertank
  • Behälter für 250 g Kaffeebohnen
  • luftdichter Aroma­schutz­deckel
  • einfache Reinigung (u. a. dank heraus­nehm­barer Brüh­einheit)

Gefällt uns weniger:

  • keine Kannenfunktion
  • Milchschaum­zubereitung nur manuell
  • automatisch werden nur zwei Kaffee­spe­ziali­täten zubereitet
  • ohne Smartphone-Steuerung

Philips EP2220/10 SensorTouch

Philips EP2220/10 SensorTouch | EAN: 8710103877424

Der günstige Philips EP2220/10 Kaffee­voll­auto­mat der Ein­stiegs­klasse be­rei­tet zwei leckere Kaffee­spe­zia­li­tä­ten aus frischen Kaffee­boh­nen zu. Ob­wohl er sich im unte­ren Preis­seg­ment ein­ord­net, muss bei ihm nicht auf einen Milch­auf­schäu­mer ver­zich­tet wer­den. Statt auto­ma­tischer Milch­schaum­zu­be­rei­tung, gibt er auf klas­si­scher Weise Dampf aus, mit dem sich sei­dig glat­ter Milch­schaum zu­be­rei­ten lässt. Dies er­mög­licht wei­tere Zu­be­rei­tungs­mög­lich­kei­ten, die weit über das Auto­ma­tik­pro­gramm für Kaf­fee und Espresso hinaus gehen.
Über die intuitive Sensor­Touch-Bedien­ober­fläche des Series­2200-Modells kön­nen Aroma­stärke und Menge an­ge­passt wer­den. Dazu bietet das Meine Kaffee­auswahl Menü drei ver­schie­dene Ein­stel­lun­gen an.

Das langlebige Keramik­mahl­werk des EP­2220/10 ist auf die Zu­be­rei­tung von bis zu 20.000 Tassen Bohnen­kaffee aus­ge­legt. Es ist in zwölf Mahl­stufen vari­ier­bar: von extrem fei­nem Kaffee­pulver bis hin zu gro­ben Stücken. Der Bohnen­be­häl­ter fasst etwa 275 g. Ge­pumpt wird das Was­ser aus dem groß­zü­gi­gen 1,8 Liter Wasser­tank mit 15 bar. Für ein opti­ma­les Gleich­ge­wicht zwi­schen Brüh­tem­pera­tur und Aroma­ent­fal­tung sorgt Philips Aroma Extract Sys­tem. Es hält die Wasser­tem­pera­tur zwischen 90 und 98 °C und regu­liert gleich­zei­tig die Wasser­durch­fluss­rate.

Dank patentiertem AquaClean-Wasser­filter fließt das Was­ser hygie­nisch klar und ohne Ver­un­reini­gun­gen durch den Doppel­aus­lauf des Philips-Kaffee­auto­maten. Gleich­zei­tig beugt er auch starke Ver­kal­kun­gen vor, so­dass unter Ver­wen­dung eine Ent­kal­kung erst nach bis zu 5.000 Tassen er­for­der­lich wird. Das auto­ma­tische Ent­kal­kungs­pro­gramm weist im Bedarfs­fall da­rauf hin und führt durch den Vorgang.
Auch der sonstige Reinigungs­auf­wand hält sich nicht nur in Gren­zen, son­dern wird auch be­son­ders ein­fach ge­macht: So lässt sich die Brüh­gruppe voll­stän­dig heraus­nehmen, um sie gründ­lich unter fließen­dem Wasser ab­spü­len zu kön­nen. Bau­teile wie das LatteGo-Milch­system, die Auf­fang­schale und der Kaffee­satz­behälter sind spülmaschinen­fest.

Finden wir gut:

  • günstiges Einstiegsmodell
  • langlebiges Keramik­mahlwerk mit zwölf Einstell­stufen
  • Philips Aroma Extract System
  • Kaffeestärke & -menge einstellbar
  • 15 bar Pumpendruck
  • SensorTouch Oberfläche
  • höhenverstellbarer Doppelauslauf
  • Behälter für 135 g Kaffee­bohnen
  • 1,8 Liter Wassertank

Gefällt uns weniger:

  • ohne Kannenfunktion
  • nur manuelle Milchschaum­zubereitung
  • Automatik für lediglich zwei Kaffee­spezialitäten
  • keine App-Steuerung

Testergebnis:

  • Stiftung Warentest Ausgabe 12/2019gut – Schnäppchen

    Das kleine Gerät brüht guten, heißen Espresso und Kaf­fee auf Knopf­druckEtwas lahm: Braucht zum Auf­hei­zen rund eine MinuteDie Brüh­gruppe ver­schmutzt rela­tiv stark.

    EP2220/10

Video:

  • Philips Series 2200 EP2220/10

Caso Café Crema One

Caso Café Crema One | EAN: 4038437018813

Kaffee ist Passion und den Genuss­mo­ment in Sieb­trä­ger­qua­li­tät ver­spricht der Caso Café Crema One Design-Kaffee­voll­auto­mat. Er kann fünf Kaffee­spe­zia­li­tä­ten auf Knopf­druck zu­be­rei­ten: Kaffee, Espresso, Cap­puc­cino, Latte Mac­chiato und Eis­kaffee. Außer­dem eignet er sich auch zur Heiß­wasser­zu­be­rei­tung (z. B. für Tee) und für Milch­schaum.
Bei den Milchgetränken ist ein manu­el­ler Ein­griff er­for­der­lich. Der Voll­auto­mat ver­fügt näm­lich über kein auto­ma­tisches Milch­schaum­sys­tem. Milch ist sepa­rat in die Tasse oder eine Milch­kanne zu füllen. Ge­schäumt wird manu­ell über die Dampfdüse.

Bedient wird der Vollautomat über Sensor­Touch-Tasten. Zur bes­se­ren Les­bar­keit ist der Be­dien­be­reich leicht an­ge­win­kelt. Die Grund­funk­tio­nen las­sen sich recht ein­fach steu­ern. Er­wei­terte Menü­ein­stel­lun­gen er­for­dern leider Tasten­kombi­na­tio­nen, was die Be­die­nung etwas erschwert.

Das Edelstahl-Kegelmahlwerk ist stufen­los ver­stell­bar. Caso be­wirbt es als extra leise, was die Stif­tung Waren­test so nicht be­stä­ti­gen kann und statt­dessen von recht laut spricht. Der Bohnen­be­hälter hat eine Kapa­zi­tät von etwa 160 g. Und der ent­nehm­bare Wasser­tank fasst 1,2 Liter.

Nebst Mahlgrad, ist auch die Kaffee­menge ein­stell­bar. Über einen Regler für die Kaffee­stärke ver­fügt der Caso-Kaffee­voll­auto­mat da­ge­gen nicht. Seine Vor­brüh­funk­tion ver­spricht ein per­fek­tes Kaffee­aroma.
Dank innovativem Heizsystem ist der Café Crema One auch im Hand­um­drehen start­be­reit. Ge­pumpt wird mit maxi­mal 19 bar Druck. Der Kaffee­aus­lauf ist bis 160 mm höhen­ver­stell­bar. Zu­be­rei­tet wer­den kann zeit­gleich immer nur eine Tasse. Der Tassen­be­reich wird aus­ge­leuchtet.

Die Brüheinheit ist entnehmbar. Dies macht die Rei­ni­gung des Caso Café Crema One zum Kinder­spiel. Das Herz­stück eines Kaffee­voll­auto­maten wird dazu ein­fach unter klarem Wasser ab­ge­spült. Eben­so die Ab­tropf­schale und die rest­liche Ge­häu­se­ober­fläche las­sen sich leicht reinigen.

Finden wir gut:

  • schnelles Heizsystem
  • stufenlos einstellbares Edelstahl-Kegel­mahl­werk
  • fünf vorprogrammierte Kaffee­spezialitäten
  • intensives Kaffeearoma durch Vorbrüh­funktion
  • Behälter für 160 g Kaffee­bohnen
  • entnehmbarer 1,2 Liter Wasser­tank
  • max. 19 bar Pumpendruck
  • verstellbarer Kaffeeauslauf
  • integrierte Tassen­beleuchtung
  • Brüheinheit entnehmbar (reinigungs­freundlich)

Gefällt uns weniger:

  • ohne Kannenfunktion
  • nur manuelle Milchauf­schäumung
  • 1-Tassen-Auslauf
  • kein Regler für die Kaffee­stärke
  • Bedienung teilweise über Tasten­kombinationen
  • nicht mittels App vom Smart­phone aus steuerbar
  • recht laut (statt wie beworben leise)

Testergebnis:

  • Stiftung Warentest Ausgabe 12/2019gut – einfach & kompakt

    Der erste Espresso ist recht kühlKein Reg­ler für die Kaffee­stärkeRecht laut

    Café Crema One

Video:

  • CASO Kaffeevollautomat Café Crema One

Grundig KVA 4830

Grundig KVA 4830 | EAN: 4013833030263

Grundig’s KVA 4830 ist ein leis­tungs­star­ker Kaf­fee­voll­auto­mat mit 1.350 Watt und Heiß­wasser­funk­tion. Mit ihm will der Her­stel­ler je­dem Ba­ris­ta Kon­kur­renz machen. Ein Wer­be­ver­spre­chen, dass man­gels Auto­ma­tik­pro­gramme, wohl nur durch er­fah­rene Nut­zer um­zu­set­zen ist. Nebst Kaf­fee kann der Auto­mat werk­sei­tig le­dig­lich Es­presso auto­ma­tisch zu­be­rei­ten. Eine Schaum­düse für Milch­kaf­fee­spe­zia­li­tä­ten hat der KVA­4830 nicht.
Als güns­tige Espresso­ma­schine ver­spricht sie ein inten­si­ves Kaffee­aroma. Gute Bohnen vor­aus­ge­setzt, holen Vor­brüh­funk­tion und 19 bar Pumpen­druck das Beste aus ihnen heraus. Zwar las­sen sich Mahl­grad und Wasser­menge ein­stel­len, je­doch gibt es kei­nen stufen­losen Kaffee­stärken­regler. Die ein­zige Aus­wahl­mög­lich­keit be­steht zwi­schen einen schwa­chen und star­ken Espresso.

Die Bedienung erfolgt über klar ge­kenn­zeich­nete und mit LEDs be­leuch­tete Touch­tasten auf der Geräte­ober­seite. Auch der ge­son­derte Ein-/Aus­schalter fin­det sich dort.

Der herausnehmbare Wasser­tank fasst 1,5 Liter und ist seit­lich ein­seh­bar. Ist der Füll­stand zu ge­ring, blinkt außer­dem die Wasser­stand­anzeige neben den Be­dien­ele­men­ten. Eben­falls mit einer Füll­stands­anzeige aus­ge­stat­tet ist der Bohnen­behälter für 160 g Kaffee­bohnen. Im Be­häl­ter selbst ist auch das Ein­stell­rad für die Mahl­stärke an­ge­bracht. Das Kegel­mahl­werk lässt sich an der Grun­dig KVA 4830 Espresso­ma­schine fünf­stufig einstellen.

Verschiedene Automatiken er­leich­tern die Rei­ni­gung. Nebst manu­el­ler Spü­lung auch eine Selbst­ent­leerung, wenn die Ma­schine voraus­sicht­lich über einen län­ge­ren Zeit­raum nicht ge­nutzt wird.
Je nach Wasser­härte ver­langt der Espresso­auto­mat etwa monat­lich nach einer Selbst­rei­ni­gung. Eine Leuchte infor­miert über ihr Not­wen­den. Das Rei­ni­gungs­pro­ze­dere dient auch der Ent­kal­kung und ver­spricht bei regel­mäßi­ger Durch­füh­rung einen opti­ma­len Er­halt des Geräte­zustands.
Die Reinigungs­auto­ma­ti­ken ent­bin­den je­doch nicht der hygie­ni­schen Pflicht, das Gerät auch manu­ell von Hand zu rei­ni­gen. So zum Bei­spiel die Wasser­auf­fang­schale oder heraus­nehm­bare Brüh­guppe.

Mit seinen schlanken Ab­mes­sun­gen fin­det der Grun­dig-Kaffee­voll­auto­mat KVA 4830 Platz in nahe­zu allen Küchen. Auch das schlichte De­sign in schwarz, mit ed­ler Dark Inox Front, passt sich je­der Küchen­opik an.

Finden wir gut:

  • 5-stufiges Kegelmahlwerk
  • beleuchtete Touch-Tasten
  • Wassermengen­einstellung
  • 19 bar Pumpendruck
  • Bohnenbehälter für ca. 160 g Bohnen
  • 1,5 Liter Wassertank
  • einfache Reinigung
  • schlichtes Design

Gefällt uns weniger:

  • keine Kannenfunktion
  • nur für Kaffee & Espresso
  • ohne Milchschaumzubereitung
  • 1-Tassen-Auslauf
  • kein individuelle Kaffee­stärken­anpassung möglich
  • ohne Smartphone-Steuerung

Testergebnis:

  • Stiftung Warentest Ausgabe 12/2020gut

    Sehr schnell start­klarSchma­les, nie­dri­ges Gerät

    KVA 4830

Video:

  • GRUNDIG Kaffeevollautomat KVA 4830

SEVERIN KV 8090

SEVERIN KV 8090 | EAN: 4008146021909

Der SEVERIN KV 8090 ist ein hoch­wer­tiger und ultra­kom­pak­ter Kaffee­voll­auto­mat mit Mahl­werk für Kaffee­bohnen. Er ver­spricht nicht nur für die Mor­gen­stun­den aro­ma­tischen Kaffee­ge­nuss. Nebst schwar­zen Kaffee kann er ebenso Espresso zu­be­rei­ten. Wei­tere, wie auch Milch­ge­tränke sind man­gels Milch­auf­schäu­mer bzw. Dampf­düse nicht möglich.
Im Speed-Modus dauert die Espres­so­zu­be­rei­tung nur ca. 45 Sekun­den. Für ein in­ten­si­ve­res Kaffee­aroma bie­tet sich statt­dessen die Vor­brüh­funk­tion an.
Sowohl der Mahlgrad, wie auch die Kaffee­menge las­sen sich ein­stel­len. Bei­des stu­fen­los. Letz­te­res durch simp­les ge­drückt hal­ten des Tassen­sym­bols, je­doch bis maxi­mal 250 ml. Einen Regler für die Kaffee­stärke hat der Voll­auto­mat leider nicht.

Einfach ist auch die restliche Be­die­nung des Kaffee­voll­auto­ma­ten von Seve­rin. Statt auf ein Dis­play mit Menü­führung, setzt der KV­8090 nebst Ein-/Aus­schalter auf be­leuch­tete Funk­tions­tasten: Heiß­wasser, Kaffee und Espresso.

SEVERIN verspricht ein flüster­lei­ses Edel­stahl-Kegel­mahl­werk. Nach Her­steller­an­ga­ben soll die­ses während des Mahl­vor­gan­ges auf eine Laut­stärke von ca. 75 dB kom­men. Flüster­laut­stärke ist dies zwar nicht mehr, aber auch kaum lauter als wie wie üb­licher Kantinen­lärm. Trotz­dem gibt es wesent­lich leisere Geräte.

Reinigen lässt sich der SEVERIN KV 8090 Kaffee­voll­auto­mat ohne Milch­auf­schäu­mer kin­der­leicht. Über eine seit­liche Klappe ist die Brüh­ein­heit ent­nehm­bar und lässt sich unter fließen­dem Wasser ab­spü­len. Auch die Tropf­schale ist heraus­nehm­bar. Für das übrige Ge­häuse bie­tet sich die Rei­ni­gung mit einem feuch­ten Lap­pen an.

Mit seinem platz­sparen­den Slim-Design misst der SEVERIN Kaffee­voll­auto­mat 8090 ca. 18 x 40 x 32 cm. Damit ist er ultra­kompakt und nimmt ver­gleichs­weise kaum Platz in der Küche ein. Eher mittel­mäßig fällt daher auch der 1,1 Liter Wasser­tank aus. Kaffee­boh­nen finden ca. 160 g im Bohnen­be­hälter Platz.

Finden wir gut:

  • günstiges Einstiegsmodell
  • Speed-Modus bereitet Espresso binnen 45 Sekunden zu
  • Vorbrühfunktion für intensiveres Kaffee­aroma
  • stufenloses Edelstahl-Kegel­mahlwerk
  • Bohnenbehälter für ca. 160 g Kaffee­bohnen
  • 19 bar Pumpendruck
  • Wassertank mit 1,1 Liter Volumen
  • höhenverstellbarer Kaffee­aus­lauf (80 bis 115 mit, sowie 125 bis 160 mm ohne Tropfschale)
  • Auslaufbereich beleuchtet
  • einfache Reinigung durch heraus­nehm­bare Brüh­einheit
  • kompakte Bauweise (182 x 395 x 320 mm)

Gefällt uns weniger:

  • keine Kaffeekannenfunktion
  • 1-Tassen-Auslauf
  • ohne Milchschaumfunktion
  • nur zwei Kaffeespezialitäten
  • Kaffeestärkenregler nicht vorhanden
  • Bedienung durch Tasten­kombi­na­tionen ver­ein­zelt etwas kompliziert
  • keine Smartphonesteuerung
  • 75 dB sind nicht wie beworben „flüsterleise“

Testergebnis:

  • Stiftung Warentest Ausgabe 12/2019gut – minimalistisch

    Die erste Tasse des klei­nen Schwar­zen ist etwas kühlOhne Reg­ler für die Kaffee­stärkerecht viel Kaffee­mehl an den Seiten­wändenMahlt rela­tiv laut

    KV 8090

Video:

  • SEVERIN Kaffeevollautomat KV 8090

Philips Saeco Xelsis SM7580/00

Philips Saeco Xelsis SM7580/00 | EAN: 8710103834656

Zwölf Kaffeespezialitäten auf Knopf­druck, diese köst­liche Viel­falt ver­spricht der Phi­lips Saeco Xel­sis SM7580/00 Premium-Kaffee­voll­auto­mat: Kaf­fee, Caffé Crema, Milch­kaffee, Espresso, Espresso Lungo, Cap­puc­cino, Latte Mac­chiato, Caffé Latte, Café au Lait, Flat White, Ameri­cano und Ristretto. Außer­dem bie­tet die Milch­schaum­auto­ma­tik Latte­Perfetto cre­mi­gen Milch­schaum mit fes­ter Struk­tur oder ein­fach nur heiße Milch. Über die Latte­Duo-Funktion auch für zwei Tassen in einem Durchgang.
Alle Kaffeegetränke lassen sich über den Coffee­Equalizer indi­vi­du­a­li­sie­ren. Die per­sön­lichen Vor­lie­ben kön­nen in bis zu sechs Benutzer­pro­filen ge­speichert wer­den. Da­zu zählt auch die Füll­menge. Tassen und Gläser passen bis zu 148 Milli­meter unter dem höhen­ver­stell­baren Doppel­auslauf.
Die Bedienung ist intuitiv und er­folgt für viele Kaffee­ge­tränke über deren be­rührungs­emp­find­liche Direkt­wahl­tasten. Alles wei­tere ist über das große LED-Display wähl- und einstellbar.

Das langlebige Keramik­mahlwerk des Saeco Xelsis SM7580 ist aus­ge­legt auf min­des­tens 20.000 Tas­sen. Es mahlt die frischen Kaffee­bohnen sanft und ohne sie zu über­hit­zen. Ins­ge­samt zwölf Mahl­grade sind ein­stell­bar. Der Bohnen­behäl­ter fasst ca. 450 g. Sein Deckel ist mit einem AromaSeal-Verschluss ver­sehen, um das Bohnen­aroma bei­zu­be­hal­ten. Alter­na­tiv hat der Philips-Kaffee­voll­auto­mat ein Pul­ver­schacht. So kann im Kaffee­not­fall auch mal der Nach­bar mit Pul­ver­kaffee aushelfen.
Der integrierte Wassertank mit LED-Beleuch­tung fasst 1,7 Liter. Die Pumpe leis­tet bis zu 15 bar Druck. Phi­lips ver­spricht eine schnelle Brüh­kaffee-Zu­be­rei­tung dank Hoch­leis­tungs-Wasser­boiler. Der Ther­mo­block be­steht aus leich­tem Alu­mi­nium in einem Edel­stahl­ge­häuse. Dies soll den Kaf­fee schnell auf Ideal­tem­pe­ra­tur bringen.

Zwecks Reinigung ist die Brüh­ein­heit ab­nehm­bar. Sie lässt sich ein­fach unter kla­rem Was­ser ab­spü­len. Alter­na­tiv bietet Philips spe­zielle Rei­ni­gungs­ta­blet­ten an, um die Saeco-Brüh­einheit hygie­nisch zu reinigen.
Auf Hygiene wird beim Saeco Xelsis SM7580/00 ge­ne­rell großen Wert ge­legt. Die auto­ma­tische Rei­ni­gungs­funk­tion Hygie­Steam entfernt 99,99 Prozent der Milch­rück­stände mit nur einer Berührung.
Für reines Wasser aus dem Wasser­hahn sorgt der paten­tierte Aqua­Clean-Wasser­filter. Er reinigt kalk­reiches Kran­wasser, be­vor es in den Wasser­kreis­lauf des Voll­auto­ma­ten ge­langt. Gleich­zeitig ver­hin­dert er Kalk­ab­lagerun­gen, so­dass bis zu 5.000 Tassen ohne Ent­kal­ken mög­lich sind. Ein Aqua­Clean-Filter liegt bereits dem Liefer­um­fang des Philips SM7580 bei.

Finden wir gut:

  • 12 Kaffeegetränke
  • feste Milchschaum­zubereitung
  • langlebige Keramik­mahlwerk (12-stufig)
  • Kaffeestärke & -menge einstellbar
  • großes LED-Display
  • intuitive Bedienung mit vielen Direkt­wahl­tasten
  • 15 bar Pumpendruck
  • höhenverstellbarer Doppel­auslauf
  • alternativer Pulverschacht
  • XXL-Bohnenbehälter für ca. 450 g Kaffee­bohnen
  • 1,7 Liter Wassertank mit LED-Beleuchtung
  • Milchbezug direkt aus dem Milch­karton möglich
  • effektive Reinigungs­auto­matiken

Gefällt uns weniger:

  • keine Kannenfunktion
  • externer Milchbehälter
  • ohne Smartphone-Steuerung

Testergebnis:

  • Stiftung Warentest Ausgabe 12/2019gut – übersichtlich

    Brüht heißen, guten EspressoÜber­sicht­liches Dis­play mit großen Ge­trän­ke­sym­bo­lenRela­tiv laut beim Mahlen.

    Saeco Xelis SM7580/00

Miele CM 5500

Miele CM 5500 | EAN: 4002515933213

Mieles Stand-Kaffee­voll­auto­mat CM­5500 ver­spricht per­fek­ten Kaffee­ge­nuss mit Sys­tem. Auf Knopf­druck be­rei­tet er völ­lig auto­ma­tisch eine von sechs köst­lichen Kaffee­spe­zia­li­tä­ten zu: Kaf­fee, Espresso, Cap­puc­cino, Caffè latte, Latte Mac­chiato und Ristretto. Außer­dem kann er noch heißes Tee­wasser, Milch und cre­mi­gen Milch­schaum zu­be­rei­ten. Per One­Touch for Two auch zeit­gleich in zwei Tas­sen. Prak­tisch bei Groß­besuch ist die Kannen­funk­tion. Mit ihr werden bis zu acht Kaffee­tassen hinter­einan­der zubereitet.
Für ein persönliches Kaffee­erlebnis las­sen sich zwei indi­vi­du­elle Genießer­pro­file an­le­gen. In ihnen wer­den alle Para­me­ter für das eigene Lieb­lings­ge­tränk ge­speichert: Mahl­menge, Wasser­tem­pera­tur und Füll­menge und Milch­zubereitung.
Die DirectSensor-Bedienung er­folgt über be­rührungs­emp­find­lichen Tas­ten an der Ge­häu­se­front. Mit­tig fin­det sich zwischen die­sen auch ein vier­zei­li­ges Text­display. Das Schwarz­weiß­display ist beleuchtet.

Das Miele AromaticSystem sorgt für ein in­ten­si­ves Kaffee­aroma. Da­zu wer­den die Boh­nen (aus dem 200g-Bohnen­behälter) scho­nend über das ver­stell­bare Edel­stahl-Kegel­mahl­werk ge­mah­len. In der dyna­mischen Brüh­kammer tref­fen Kaffee­pulver und Wasser (aus dem 1,3 Liter Wasser­tank) auf­einan­der. Da sich die Kammer beim Wasser­pum­pen aus­dehnt, ver­mischen sich beide Kom­po­nen­ten be­son­ders inten­siv. Das Ergeb­nis ist ein aro­ma­tischer Kaf­fee mit dem – so Miele – spür­baren Plus an Genuss.

Für mehr Komfort bei der Rei­ni­gung sind viele Kom­po­nen­ten ab­nehm­bar und dür­fen dank Comfort­Clean in den Ge­schirr­spüler. Auch die Brüh­ein­heit lässt sich leicht ent­neh­men, so­dass sie unter kla­rem Was­ser ab­ge­spült wer­den kann. Nebst auto­ma­tischer Spül­funk­tion (auch für den Milch­schlauch), bie­tet der Miele-Kaffee­voll­auto­mat kom­for­ta­ble Reinigungs­programme.

Der Miele Kaffeevollautomat CM 5500 ist im Fach­han­del als Silver­edi­tion, so­wie in den bei­den Far­ben (mit Pearl­Finish) Graphit­grau und Rosé­gold erhältlich.

Finden wir gut:

  • 6 automatische Kaffeerezepte
  • 2 individuelle Genießerprofile
  • cremiger Milchschaum
  • befüllt zwei Tassen zeitgleich
  • mit Kannenfunktion (für 8 Kaffeetassen)
  • bis 135 mm stufenlos höhen­ver­stell­barer Auslauf
  • komfortable Touchbedienung
  • leichtleserliches Display
  • mehrstufiges Edel­stahl-Kegel­mahlwerk
  • Kaffeebohnenbehälter mit 200 g Fassungs­vermögen
  • alternative Pulverschublade für Pulverkaffee
  • 1,3 Liter Wasserspeicher
  • einfache Reinigung (z. B. Brüh­einheit abnehmbar)
  • in drei Farbvarianten erhältlich

Gefällt uns weniger:

  • keine Smartphone-Steuerung
  • Kaffeeänderungen während der Zube­reitung nicht möglich

Testergebnis:

  • Stiftung Warentest Ausgabe 12/2019gut

    Etwas langsam beim Espresso­brühenLatte-Macchiato-Gläser pas­sen schlecht unter den Kaffee­aus­laufRela­tiv laut

    CM 5500

Testberichte

Zunächst möchten wir dir die­je­ni­gen Kaffeevollautomaten auf­lis­ten, die auch wir emp­fehlen und in nach­ste­hen­den Tests ent­we­der zum Test­sie­ger ge­kürt oder zu­min­dest gut bzw. ver­gleichs­weise bes­ser be­wer­tet wurden.

Stiftung Warentest Ausgabe 12/2020
Kaffee olé! – 11 Vollautomaten im Test

Wie schon im ver­gan­ge­nem Jahr, hat die Stif­tung Waren­test auch 2020 Kaffee­voll­auto­ma­ten ge­tes­tet. Ins­ge­samt elf Mo­delle (inkl. ein bau­gleiches) wur­den dies­jährig ins Test­labor ge­schickt. Darunter sie­ben Voll­auto­ma­ten mit Milch­schaum­auto­ma­tik so­wie einer mit manu­eller Milch­schaum­düse. Die übri­gen drei Test­kandi­da­ten gänz­lich ohne Milch­funktion.

So hat die Stiftung Warentest getestet

Geprüft wurde analog zum Kaffee­voll­auto­maten­test von 2019. Das test-Qualitäts­urteil setzt sich gem. fol­gen­dem Wer­tungs­schema zusammen:

  • sensorische Beurteilung: 35 Prozent
  • technische Prüfung: 25 Prozent
  • Handhabung: 20 Prozent
  • Sicherheit: 5 Prozent
  • Umwelteigenschaften: 10 Prozent
  • Schadstoffe: 5 Prozent

Die Stiftung Warentest hat sich ver­schie­dene Ab­wer­tun­gen vor­be­hal­ten. So konnte zum Bei­spiel bei man­gel­haf­ter Schad­stoff-Prü­fung auch die Gesamt­note nicht bes­ser aus­fallen. War sie zu­min­dest aus­reichend, wurde das Qualitäts­urteil im eine Note ab­ge­wer­tet. Wei­tere Ab­wer­tun­gen be­tra­fen die Espresso-Temperatur und das Entkalken.

Getestete Kaffeevollautomaten:

  • Beko CEG5301X10)
  • De'Longhi Dinamica ECAM 356.57
  • Grundig KVA 4830
  • Jura E6
  • Krups EA 817810
  • Melitta Avanza
  • Miele CM 5310
  • Nivona NICR 520
  • Philips EP3246/70
  • Siemens EQ.300
  • Tchibo Esperto Caffè Artikel-Nr. 392080

Testergebnis der Stiftung Warentest 2020

Kaffeevollautomat Testsieger 2020 der Stif­tung Waren­test wurde der Jura E6. Er be­rei­tete im Test den bes­ten fein­po­ri­gen Milch­schaum zu. Außer­dem konnte er mit einem inten­si­ven Espresso über­zeu­gen, des­sen Stärke (im Gegen­satz zur Temperatur) sich gut vari­ie­ren lässt. Für den E6 hieß es gut.
Ebenfalls ein gut gab es für drei wei­tere Modelle mit Milch­auf­schäu­mer. So über­zeug­ten auch der Miele CM 5310 Silence und Phi­lips EP3246/70 mit einen inten­si­ven Espresso. Letz­te­rer war der Preis-Leis­tungs-Sieger des Tests.

Zum besten Kaffeevollautomat ohne Milch­auf­schäu­mer wurde der Tchibo Esperto Caffè ge­kürt. Wie auch seine bei­den Kon­tra­hen­ten er­hielt er ein gut. Der unserer­seits vor­ge­stellte Kom­pakt­voll­auto­mat Grun­dig KVA 4830 konnte also eben­so über­zeugen.

Im Schadstofftest durch­ge­fallen ist der Krups EA 817810. Bei ihm wur­den deut­lich er­höhte Nickel­werte fest­ge­stellt. Ent­spre­chend konnte sein Quali­täts­ur­teil nicht bes­ser als mangel­haft ausfallen.

Notenspiegel:
  • gut: 7x
  • befriedigend: 3x
  • mangelhaft: 1x

Weitere Testberichte von Stiftung Warentest:

  • 11 Vollautomaten von Schaumschlägern und Puristen (Ausgabe 12/2019)

    Guten Kaffee wie vom Barista ver­sprechen viele. Doch welcher Her­stel­ler hält wirk­lich Wort? Für die Dezem­ber-Aus­gabe 2019 des Test­maga­zins haben die Ber­liner Tes­ter elf Voll­auto­maten ge­tes­tet: Vom Profi für cre­mi­gen Cappuccino bis zum mini­ma­lis­tischen Modell für Espresso-Fans. Unter­stüt­zung haben sie sich dabei von Barista-Trainer und Deut­schen Meister Eric Wolf ins Haus geholt. Er ver­kos­tete den Cappuccino im Kaffee­voll­auto­maten Test von Stif­tung Warentest.

    Insgesamt scheinen die Ber­liner Waren­tester mit den elf ge­tes­te­ten Kaffee­voll­auto­ma­ten recht zu­frie­den zu sein. Ein­zig der Krups Quat­tro Force EA­819 er­hielt auf­grund eines kleinen Hygiene­pro­blems nur ein be­frie­di­gend. Alle ande­ren zehn wur­den mit gut bewertet.
    Am meisten über­zeu­gen konnte die Tester aber der Kaffee­voll­auto­mat Jura ENA 8 (mit Her­stel­lungs­jahr ab 2019). Für ihn gab es das Quali­täts­ur­teil gut. Mit einer Wer­tung von 1,9 liegt er je­doch nur knapp vorne. Außer­dem ver­spricht er nicht den besten Espresso – klarer Punkt­siegt für die Melitta Caffeo Barista TS – aller ge­tes­te­ten Voll­auto­maten.
    Sparen lässt sich mit dem ge­tes­te­ten Sensor­Touch-Modell von Philips, als knap­pen Sie­ger der manu­el­len Milch­auf­schäu­mer für guten, heißen Kaffee. Kann gänz­lich auf den Milch­schaum ver­zich­tet wer­den, punk­ten so­wohl der Severin KV 809, wie auch der Kaffee­voll­auto­mat vom Tchibo als preis­werte Alternativen.

Kaufberatung

Was du über Kaffeevollautomaten wissen solltest:

Welche Kaffeevollautomat-Marke ist die beste?

Kaffeevollautomat mit regel­mäßig guten Test­noten stam­men von Sie­mens, Jura, De’Longhi und Philips. Allein an­hand der Marke lässt sich ein guter Auto­mat je­doch nicht aus­machen. Sieh dir statt­dessen unsere modell­be­zo­genen Emp­feh­lun­gen an oder wähle einen Test­sieger aus unse­rer Test­be­richte-Übersicht..

Wo kann man einen Kaffee­voll­auto­mat auf Raten kaufen?

Zunächst solltest du dir im Klaren sein, dass eine Kaffee­maschine mit Bohnen­mahl­werk irgend­wie doch eine Luxus­an­schaf­fung dar­stellt. Wir emp­fehlen grund­sätz­lich da­rauf zu spa­ren, wenn das nötige Klein­geld fehlt. Alter­na­tiv soll­test du über einen güns­ti­gen Gebraucht­kauf nach­denken.
Bist du jedoch wirklich bereit einen Kaffee­voll­auto­mat auf Raten zu finan­zie­ren, fin­dest du ent­sprechende Finan­zie­rungs­an­ge­bote mit monat­licher Raten­zahlung, bei vie­len über unsere Emp­feh­lun­gen ver­link­ten Partner­shops. Dies teil­weise auch ganz ohne Finan­zie­rungs­kos­ten, Zin­sen oder sons­tige ver­steckte Ge­büh­ren. – Es gel­ten die Finan­zie­rungs­be­din­gun­gen des je­wei­li­gen Onlineshops!

Welche Vorteile bietet ein Kaffee­voll­automat mit Smart­phone-Steuerung?

Moderne Kaffeevollautomaten mit App-Steu­erung sind längst nicht mehr den hoch­pre­isi­gen, im vier­stel­li­gen an­ge­sie­del­ten High­End-Modellen vor­be­hal­ten. Auch immer mehr güns­tige Voll­auto­maten las­sen sich über Blue­tooth oder Wi­Fi vom Smart­phone aus steu­ern. Ein Trend, der sehr zu be­grüßen ist, macht dies die Kaffee­zu­be­rei­tung be­son­ders einfach.

Kaffeestärke, Brühtemperatur und das Milch­misch­ver­hält­nis sind typische Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten der Kaffee­voll­auto­maten-Apps. Einige er­wei­tern das fest pro­gram­mierte Auto­ma­tik­pro­gramm­an­ge­bot um wei­tere inter­na­tio­nale Kaffee­rezepte.
Besonders praktisch ist aber auch die Sie­mens coffee­Playlist. Auf ihr wer­den die Kaffee­wünsche der Gäste notiert und an­schließend an den Auto­ma­ten über­tra­gen. Die­ser ar­bei­tet die Liste nach und nach ab und be­rei­tet jedem sein Wunsch­getränkt.

Nebst App-Bedienung zeigen sich die ers­ten Kaffee­voll­auto­maten mit Alexa, Google Home oder Siri-Anbindung. So muss nicht ein­mal mehr das Handy ge­zückt wer­den. Statt­dessen ge­nügt ein Sprach­be­fehl und die Sprach­er­ken­nung des Sprach­assis­ten­ten im Wohn­zimmer (…) gibt den Be­fehl an den Voll­auto­ma­ten in der Küche weiter.

Welche Kaffeebohnenmarke ist zu empfehlen?

Regelmäßig testen die ein­schlä­gi­gen Test­ma­ga­zine Kaffee­bohnen ver­schie­de­ner Marken­her­stel­ler. Sicher­lich kann sich gut an deren Test­er­geb­nis­sen orien­tiert werden.

Da Kaffee vor allem auch eine Ge­schmacks­frage ist, möch­ten wir uns an dieser Stelle nicht neh­men las­sen, unsere per­sön­liche Emp­feh­lung – und zwar als Dank aus reiner Über­zeu­gung – aus­zu­sprechen: Seit Jahren sind wir Kunde der Mün­che­ner Rös­te­rei Caffé Fausto. Diese be­lie­fert uns regel­mäßig mit den Bohnen­sor­ten Espresso Monaco, Espresso Peru und Espresso India Monsooned Malabar.
Gewiss kann der Kilopreis nicht mit den Super­markt­an­ge­bo­ten mit­hal­ten. Aber dass kann im Ver­gleich auch kein Bäcker gegen­über Auf­back­brö­tchen, Metzger zu Fertig­auf­schnitt oder Pizzeria mit einer Tief­kühl­pizza. Wir wür­den eher unseren Kaffee­kon­sum redu­zie­ren, statt auf das Kaffee­aroma be­sag­ter Bohnen­sorten der Kaffee­rös­te­rei Fausto zu verzichten! – Was an die­ser Stelle, wie eine Wer­be­aus­sage klin­gen mag, ist die pure Be­geis­te­rung von Kaffee­enthu­si­as­ten. Dafür wer­den wir weder be­zahlt, noch auf sons­ti­ger Weise ge­spon­sert. Auch unsere Rech­nun­gen der Rös­te­rei zah­len wir stets selbst!
Übrigens werden im Münchener Rös­te­rei­la­den auch Führun­gen sowie Kurse an­ge­boten. Sehr er­schwing­liche Gut­scheine für einen Barista Grund- oder Inten­siv­kurs sind unserer Mei­nung nach eine prima Ge­schenk­idee für Kaffee­liebhaber.

Antworten auf weitere häufig gestellte Fragen

Bestseller

An dieser Stelle prä­sen­tie­ren wir dir be­liebte Kaffeevollautomaten-Ange­bote mit wei­test­gehend gu­ten Be­wer­tun­gen von Käu­fern in unse­ren Par­tner­shops. Eine un­ge­fil­terte Top 100 Kaffeemaschinen für Kaffeebohnen Best­seller­liste haben wir dir außer­dem hier verlinkt.

KaffeevollautomatAngebot
Philips 5400 Serie EP5447/90 Kaffeevollautomat, 12 Kaffeespezialitäten (LatteGo Milchsystem) Matt-Schwarz/Verchromte Arena
Philips 5400 Serie EP5447/90 Kaffeevollautomat, 12 Kaffeespezialitäten (LatteGo Milchsystem) Matt-Schwarz/Verchromte Arena599,00
De'Longhi Dinamica Plus ECAM 370.95.T Kaffeevollautomat mit LatteCrema Milchsystem, Cappuccino & Espresso, 3,5 Zoll TFT Touchscreen Farbdisplay und App-Steuerung, Kaffeekannen-Funktion, titan
De'Longhi Dinamica Plus ECAM 370.95.T Kaffeevollautomat mit LatteCrema Milchsystem, Cappuccino & Espresso, 3,5 Zoll TFT Touchscreen Farbdisplay und App-Steuerung, Kaffeekannen-Funktion, titan773,03
Nivona NICR CafeRomatica 779 Kaffeevollautomat, verschiedene Materialien, 2.2 liters, Weiß
Nivona NICR CafeRomatica 779 Kaffeevollautomat, verschiedene Materialien, 2.2 liters, Weiß775,00
Saeco GranAroma Kaffeevollautomat SM6580/10 (14 Kaffeespezialitäten, 4 Benutzerprofile, Farbiges TFT-Display) Grau
Saeco GranAroma Kaffeevollautomat SM6580/10 (14 Kaffeespezialitäten, 4 Benutzerprofile, Farbiges TFT-Display) Grau699,99
Nivona NICR CafeRomatica 970 Kaffeevollautomat, Titan
Nivona NICR CafeRomatica 970 Kaffeevollautomat, Titan1.357,00
De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B Kaffeevollautomat mit Milchaufschäumdüse für Cappuccino, mit Espresso Direktwahltasten und Drehregler, 2-Tassen-Funktion, 1,8 Liter Wassertank, Schwarz/Silber
De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B Kaffeevollautomat mit Milchaufschäumdüse für Cappuccino, mit Espresso Direktwahltasten und Drehregler, 2-Tassen-Funktion, 1,8 Liter Wassertank, Schwarz/Silber282,60
Siemens EQ.6 plus s700 Kaffeevollautomat TE657503DE, automatische Reinigung, Direktwahl, zwei Tassen gleichzeitig, 1.500 Watt, edelstahl
Siemens EQ.6 plus s700 Kaffeevollautomat TE657503DE, automatische Reinigung, Direktwahl, zwei Tassen gleichzeitig, 1.500 Watt, edelstahl747,00
Melitta Caffeo Passione OT F531-102, Kaffeevollautomat mit Milchbehälter, One Touch Funktion, Schwarz
Melitta Caffeo Passione OT F531-102, Kaffeevollautomat mit Milchbehälter, One Touch Funktion, Schwarz560,84
Saeco SM7683/10 Xelsis Kaffeevollautomat 15 Kaffeespezialitäten (Touchscreen, 6 Benutzerprofile), 18/8, Edelstahl/Schwarz
Saeco SM7683/10 Xelsis Kaffeevollautomat 15 Kaffeespezialitäten (Touchscreen, 6 Benutzerprofile), 18/8, Edelstahl/Schwarz999,00
Siemens EQ.9 plus connect s500 Kaffeevollautomat TI9558X1DE, automatische Reinigung, Personalisierung, extra leise, 1.500 Watt, Edelstahl
Siemens EQ.9 plus connect s500 Kaffeevollautomat TI9558X1DE, automatische Reinigung, Personalisierung, extra leise, 1.500 Watt, Edelstahl1.275,99
Tchibo Kaffee Vollautomat Esperto Caffè 1.1 (19 bar, 1470 Watt), Anthrazit (inkl. 1Kg Barista Caffè Crema)
Tchibo Kaffee Vollautomat Esperto Caffè 1.1 (19 bar, 1470 Watt), Anthrazit (inkl. 1Kg Barista Caffè Crema)269,00
De'Longhi ECAM 21.117.SB Kaffee-Vollautomat, silber
De'Longhi ECAM 21.117.SB Kaffee-Vollautomat, silber322,32
De'Longhi Dinamica ECAM 350.75.S Kaffeevollautomat mit Milchsystem, Cappuccino und Espresso und auf Knopfdruck, Digitaldisplay mit Klartext, 2-Tassen-Funktion, Großer 1,8 Liter Wassertank, Silber
De'Longhi Dinamica ECAM 350.75.S Kaffeevollautomat mit Milchsystem, Cappuccino und Espresso und auf Knopfdruck, Digitaldisplay mit Klartext, 2-Tassen-Funktion, Großer 1,8 Liter Wassertank, Silber700,00
Krups Essential EA8108 Kaffeevollautomat | Espresso und Kaffee | mit CappucinoPlus- Milchdüse | individuell einstellbar | Schnelles Aufheizen | verstellbarer Kaffeeauslauf | Schwarz
Krups Essential EA8108 Kaffeevollautomat | Espresso und Kaffee | mit CappucinoPlus- Milchdüse | individuell einstellbar | Schnelles Aufheizen | verstellbarer Kaffeeauslauf | Schwarz279,00
De'Longhi ECAM 25.120.B Kaffeevollautomat mit Profi-Milchaufschäumdüse für Cappuccino, mit Espresso- und Kaffee Direktwahltasten und Drehregler, 2-Tassen-Funktion, Großer 1,8 Liter Wassertank, schwarz
De'Longhi ECAM 25.120.B Kaffeevollautomat mit Profi-Milchaufschäumdüse für Cappuccino, mit Espresso- und Kaffee Direktwahltasten und Drehregler, 2-Tassen-Funktion, Großer 1,8 Liter Wassertank, schwarz379,99
Siemens EQ.9 plus connect s500 Kaffeevollautomat TI9558X1DE, automatische Reinigung, Personalisierung, 1.500 Watt, Edelstahl & TZ90008 Milchadapter (für den Kaffeevollautomaten Siemens EQ.9) schwarz
Siemens EQ.9 plus connect s500 Kaffeevollautomat TI9558X1DE, automatische Reinigung, Personalisierung, 1.500 Watt, Edelstahl & TZ90008 Milchadapter (für den Kaffeevollautomaten Siemens EQ.9) schwarz1.295,98
Krups EA8110 Arabica Quattro Force Kaffeevollautomat (1450 Watt, Wassertankkapazität: 1,8 Liter, Pumpendruck: 15 bar) schwarz
Krups EA8110 Arabica Quattro Force Kaffeevollautomat (1450 Watt, Wassertankkapazität: 1,8 Liter, Pumpendruck: 15 bar) schwarz282,40
Quellennachweise:
  1. Vgl. Stiftung Warentest: Vollautomaten / Von Schaumschlägern und Puristen, in: test, Nr. 12, 2019, S. 62
  2. Vgl. Wenn aus Geräuschen Lärm wird / Dezibel-Übersicht, in: HÖREX Hörakustik eG, [online] hoerex.de [23.02.2020]